Schauspiellegende adelt „Jan Žižka“

Michael Caine lobt Dreharbeiten zum tschechischen Blockbuster über Hussitenkrieger

Der britische Oscar-Preisträger Sir Michael Caine ist ganz angetan von Tschechien und seinen Menschen. „Die Tschechen sind wirklich nett. Und so groß. Wie sagt man groß auf Tschechisch?” witzelte der 85-jährige auf einer Pressekonferenz. Der preisgekrönte Schauspieler war für Dreharbeiten für den historischen Megafilm “Jan Žižka” nach Böhmen gekommen, die in den vergangenen Wochen auf Schloss Křivoklat stattfanden. Schon jetzt steht fest, dass der Blockbuster, der auf dem Leben des einäugigen Hussitenkriegers Jan Žižka von Trocnow basiert, die bislang teuerste tschechische Produktion aller Zeiten darstellen wird: das Budget ist bei 500 Millionen Kronen (20 Millionen Euro angesetzt).

„Ich denke, es ist eine großartige Geschichte“, meinte Caine, der in mittelalterlichen Actiondrama die Nebenrolle des alternden Lord Boreš verkörpert, der rechten Hand von König Wenzel. Besonders viel Lob hatte Caine nicht nur für seine tschechischen Kollegen, sondern die gesamte Atmosphäre am Set übrig. „Die war wunderbar. Mir hat das alles sehr viel Spaß gemacht“ sagte Caine.

Die britische Schauspiellegende war nicht der einzige Ausländer am Dreh. Die Rolle des kämpferischen Jan Žižka spielt der US-amerikanische Schauspieler Ben Foster, bekannt aus Hollywood-Blockbustern wie X-Man – Der letzte Widerstand oder der Dramedy-Serie Six Feet Under – Gestorben wird immer.

„Ungeheure Ehre“

Zur internationalen Crew des Films gehört auch Deutschlands Action-Held Till Schweiger, der Lord Rosenberg, den damals reichsten Mann Böhmens darstellen wird, oder die britisch-australische Schauspielerin Sophie Lowe. Tschechien wird im Film unter anderen vertreten sein von Ondřej Vetchý, Marek Vašut und Jan Budař.

Für Regisseur Petr Jákl, der auch das Drehbuch verfasst hat, war die Zusammenarbeit mit Michael Caine eine “unglaubliche Erfahrung”. „Michael gab mir eine Chance und sein Vertrauen. Ich schätze es sehr, dass er an mich geglaubt. Allein die Tatsache, dass ich das sagen kann ist eine ungeheure Ehre für mich” schwärmte Jakl.

Michail Caine selbst ist zufrieden mit seiner Nebenrolle. “Ich bin ein sehr glücklicher Mensch, all meine Träume haben sich erfüllt. Ich bin 85 Jahre alt und träume nicht länger von großen Rollen. Meine Träume drehen sich jetzt um meine Familie und meine Enkelkinder, so Caine.

Die Dreharbeiten zu „Jan Žižka“ begannen am 17. September und werden noch bis Dezember andauern. Gefördert wird der Film durch den Staatlichen Fonds für Kinematografie, den Prag Film Fonds, Creative Europe MEDIA, Crestyl, der Stadt Prag, der Region Mittelböhmen und den tschechischen Senat. Seine Premiere ist für das Jahr 2020 geplant.

Related articles

Facebook comments

OpenCall Mobile

ab CZK 1,80 Gespräche nach Österreich & Deutschland

Airwaynet

Schnelle und zuverlässige Internetverbindung in Prag!

Prague.TV - Living Like a...

Prague.TV, your online English language city lifestyle &...

Kočár z Vídně

Traditionelle österreichische Küche in Prag

Socialbakers a.s.

AI-Powered Social Media Marketing Suite

Airwaynet

Wir bieten eine schnelle Internetverbindung in Prag

Moravia IT s.r.o.

Moravia is a proud member of the RWS family

Deutsche Telekom Services...

Internal service provider of the Deutsche Telekom group


PragueMonitor.com

Prague’s # 1 source for Czech news in English…


PragueConnect.cz

Expat and Czech Business Professional Network


Prague.TV

English language Expats and City Guide


Brno Daily

New English-language online magazine for Brno...


Czech Mu

捷 目 is the first-ever Chinese language online newspaper...