Rassistischer Angriff auf jungen Parlamentarier

Dominik Feri gilt als Nachwuchshoffnung der tschechischen Politbühne

Tschechiens jüngster Parlamentsabgeordneter, Dominik Feri, wurde an Ostern vor einem Festzelt im Südosten Mährens brutal zusammengeschlagen. Mit einem "Neger gehören nicht in die Politik" trat ein Vater-Sohn-Duo vor dem Festzelt auf Feri ein, dessen Großvater aus Äthiopien stammt, und verursachten ihm eine Schnittverletzung am Rücken. "Hey, wir können politisch verschiedener Meinung sein, aber wir müssen uns nicht körperlich angreifen", postete Feri auf Instagram.

Die sozialen Netzwerke sind das Revier Feris, der sich selbst als "nordböhmischer Patriot" bezeichnet. Und das mit einer gehörigen Prise Humor. Denn Nordböhmen ist seit 1945 das Stiefkind des Landes: bis heute gezeichnet von Industrie, Tagebau, Arbeitslosigkeit, Drogenküchen, Prostitution und Roma-Ghettos. Politisch dominieren traditionell die Kommunisten, nur in den letzten Parlamentswahlen 2017 mussten sie sich gegenüber den Rechtspopulisten der "Partei der direkte Demokratie" geschlagen geben.

Hier liegen die Wurzeln Dominik Feris: geboren in Kadaň, einer alten Stadt, die früher mal Kaaden hiess und deren gothischer Kirchturmvon der Landstrasse aus zu sehen ist, die die Kohlekraftwerke der Region mit den Braunkohlegruben verbunden. Aufgewachsen ums Eck, im einst mondänen Kurort Teplice am Fuße des Erzgebirges, engagiert sich Feri schon früh politisch. Hochgewachsen und aufgeweckt, kommentiert er schon als Gymnasiast das Leben im wilden Norden. Oft mit viel Selbstironie, die er besonders gerne auf den sozialen Netzwerken preisgibt. Er spricht die Sprache seiner Generation. Mit nur 18 Jahren rückt Feri 2014 in den Stadrat von Teplice nach. Parteipolitisch gibt er sich anfangs unabhängig, aber nahe der liberal-konservativen TOP 09. Im Jahr nach seiner Wahl zum Ratsherrn tritt er in die Partei ein. Sofort findet er dort seinen politischen Mäzen in der grauen Eminenz der Partei, Karel Schwarzenberg. Der heute 81-jährroge Aristokrat, im Jahre 2013 knapp am Präsidentenamt vorbei, gilt als moralischer Nachlassverwalter des 2011 verstorbenen Präsidenten Václav Havels. Dominic Feri machte Schwarzenberg im Alter von nur 19 Jahren zu seinem Berater.

Hoffnungsträger der jungen Generation

Ein guter Schachzug, wie sich in den Wahlen 2017 zeigte. Mit einem Stimmanteil von nur 5,31 Prozent schaffte es die TOP09 buchstäblich in letzter Minute über die Fünf-Prozent-Hürde. Unter den sieben Mandaten, die die Partei im 200-köpfigen Abgeordnetenhaus erlang, war auch Dominic Feri. Er hatte den Sprung vom letzten Listenplatz des Wahlbezirks geschafft: genau 15 003 Prager Wählerinnen und Wähler nutzten das Angebot des tschechischen Wahlgesetzes, Favoriten unter den Kandidaten mit so genannten Präferinzstimmen zu wählen.Seitdem gilt Feri, der zudem ein begnadeter Jazzpianist und begeisterter Hobbyfotograf ist, im tschechischen Politzirkus als junger Hoffnungsträger. Die deutsche Tageszeitung "Die Welt" beweihräucherte Feri schon vor seiner Wahl ins Parlament als "Hoffnung Europas". Eine Erwartung, die vielleicht etwas zu übertrieben ist, schliesslich will Feri erst einmal sein Jurastudium an der Prager Karlsuniversität beenden. Als Parlamentarierer sieht Feri seine Aufgabe vor allem darin, jungen Menschen die Politik näher zu bringen. Regelmäßig lädt er Studentengruppen ins Abgeordnetenhaus ein, durch das er sie dann persönlich führt. Seine 115 000 Follower auf Instagram versorgt er täglich mit oft scharfsinnigen Bobachtungen aus seinem Leben in der Politik. Umso größer war das Entsetzen, als er dort an Ostern Fotos von seinem blutigen Rücken und Gesicht postete. Dominik Feris Verletzungen sind inzwischen genäht und werden heilen. Die Attacke auf Feri hat aber wieder zum Vorschein gebracht, wie verwurzelt rassistische Vorurteile in der tschechischen Gesellschaft noch sind.

Related articles

  • „Wir wollen es nicht länger hinnehmen“ by Alexandra Mostýn

    Die Proteste gegen Tschechiens Ministerpräsidenten Andrej Babiš sind ein Warnsignal der Zivilgesellschaft an die Politik, sagt der Prager Dokumentarist Eugen Kukla.


  • „Verbindendes in Europa in den Fokus rücken“ by Silja Schultheiß - Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds

    Zukunftsfonds unterstützt deutsch-tschechische Zeitzeugenprojekte zum Mauerfall-Jubiläum.

  • Kulturtipp: Thomas Bernhards trügerischer Schein by Redaktion – tschech.news (Foto: Vojtěch Brtnický)

    Das Österreichische Kulturforum bringt den bekannten Dramatiker nach Prag. 

  • Tschechiens Mikrobrauereien präsentieren sich auf der Prager Burg by Redaktion – tschech.news (Foto: ČMSMP)

    Dieses Wochenende steht im Zeichen des Biers. Zu Gast sind auch Brauereien aus Deutschland. 

  • Prag übt die Revolution by Alexandra Mostýn – tschech.news (Foto: Eugen Kukla)

    Bei Kaiserwetter und Karnevalslaune fordern 120 000 Demonstranten den Rücktritt von Ministerpräsident Andrej Babiš.

  • Der Weg zur Versöhnung führt nach Brünn by Nela Parakenings - tschech.news (Foto: Marie Slámová)

    Bereits zum dreizehnten Mal wird am Samstag Brünn der gewaltsamen Vertreibung von etwa 25 tausend seiner Einwohner gedenken: Der Versöhnungsmarsch ist ein in vieler Hinsicht einzigartiges Projekt, das tiefe Gräben zugeschüttet und ein Stück weit die Geschichte Tschechiens bewegt hat. Wir sprachen mit seinem Initiator Jaroslav Ostrčilík.

  • Prag plant den Klimanotstand by Von Redaktion - tschech.news (Foto: wikimedia.org)

    Die Moldaustadt will Vorreiter in Sachen Umweltschautz werden 

  • "Irgendwann kann der Deckel auch hochgehen" by Von Alexandra Mostýn - tschech.news (Foto:zahradil.cz)

    Jan Zahradil kandidiert als einziger Tscheche und Mitteleuropäer für den Vorsitz der Europäischen Kommission. Seine Mission: Nein zu einem europäischen Superstaat.

  • Dämpfer für Babiš, Debakel für Sozialdemokraten by Editorial – tschech.news (Photo by DAVID ILIFF. License: CC-BY-SA 3.0)

    Europawahlen interessieren in Tschechien mehr denn je

  • Tschechiens Bevölkerung wächst dank Zuwanderung by Alexandra Mostýn – tschech.news (Foto: fotolia)

    Statistikamt präsentiert Zahlen zur demographischen Entwicklung 2018

Facebook comments

Österreichisches Gymnasium...

Österreichische Gymnasium in Prag seit 1991

Prag mit allen Sinnen

INDIVIDUALITÄT führt Sie mit GENUSS und viel ERLEBNIS durch...

KUKBURG - Farm to table

Unser Fleisch und Produkte direkt auf Ihren Tisch

Café Louvre

Wiener Kaffeehaus atmosphere in Prag

There are no gold listed customers at this moment. Be first!

PragueMonitor.com

Prague’s # 1 source for Czech news in English…


PragueConnect.cz

Expat and Czech Business Professional Network


Prague.TV

English language Expats and City Guide


Brno Daily

New English-language online magazine for Brno...


Czech Mu

捷 目 is the first-ever Chinese language online newspaper...